Lamy Markenwelt erleben. Erleben Sie die Markenwelt von LAMY: Unternehmen / Neuheiten / Produkte / Werbeartikel / Schulforum Kostenlose Garantieverlängerung / 48 Stunden Umtauschservice / Bezahlung per Rechnung / Kein Mindestbestellwert / Größte Auswahl an Produkten #notjustapen

Stark in die Zukunft: Lamy weiterhin auf Erfolgskurs

Zurück

Heidelberg, April 2015
Bei Lamy stehen die Zeichen kontinuierlich auf Wachstum: Im Jahr 2014 konnte der Heidelberger Schreibgerätehersteller seine Marktführerschaft national wie international weiter festigen und ausbauen. Auch das neue Jahr beginnt vielversprechend: Lamy plant umfangreiche Investitionen und wird sich noch stärker im Bereich „Premium Writing“ aufstellen. Zudem laufen bereits jetzt die Vorbereitungen auf ein großes Jubiläum – 2016 feiert das Unternehmen "50 Jahre Lamy-Design".

2014 war erneut ein äußerst erfolgreiches Jahr für Lamy. Das Heidelberger Unternehmen konnte seinen Umsatz um knapp 11 Prozent auf 72 Millionen Euro steigern. Einen bedeutenden Wachstumstreiber stellte dabei die internationale Erweiterung der Distribution dar, insbesondere durch den Ausbau eigener Lamy-Stores: Inzwischen betreibt das Unternehmen mit lokalen Partnern mehr als 130 eigene Standorte, die ausschließlich Lamy-Produkte führen – vor allem in Asien. Ein Highlight im letzten Jahr bildete dabei die Eröffnung eines neuen Lamy-Flagship-Stores im Shoppingcenter IFC in Shanghai mit einer repräsentativen Premium-Verkaufsfläche von 50 qm.

Zur Stärkung des Exports setzte Lamy auch auf die Installation von Shop-in-Shop-Systemen im Buchhandel, im Handel für Designprodukte sowie im Schreibwarenfachhandel. Weltweit betreibt das Unternehmen bereits mehr als 250 dieser Vermarktungssysteme. Durch diese Maßnahmen konnte das Unternehmen nicht nur den Lifestyle-Faktor seiner Schreibgeräte unterstreichen, sondern auch den Status von Lamy als Weltmarke weiter festigen. Dazu trug auch die verstärkte Präsenz auf internationalen Messen bei, wie beispielsweise der Paperworld in Dubai.

Gleichzeitig setzt Lamy nach wie vor stark auf eine enge Partnerschaft mit dem Fachhandel. Die kompetente Beratung sowie der persönliche Kundendialog sind für den Schreibwarenhandel von großer Bedeutung. Diese stellt Lamy durch eigene Schulungen und Seminare für die Fachhändler sicher: Auf der Grundlage modernster Lehrmethoden vermittelt der Hersteller hier wertvolle Verkaufsgrundlagen sowie ein fundiertes Wissen über das Lamy-Sortiment. Das Unternehmen stärkt so aktiv die Beratungskompetenz im Fachhandel und trägt zu einem kontinuierlich hohen Serviceniveau bei. 2015 will Lamy an die positiven Entwicklungen des vergangenen Jahres anknüpfen. Bis zum Jahresende wird erneut ein zweistelliges Wachstum angestrebt, wobei die Umsatzziele im ersten Quartal bereits deutlich übertroffen wurden. Durch Neueinstellungen und umfangreiche Investitionen im Bereich der Fertigung und Logistik schafft Lamy ideale Voraussetzungen, um die selbst gesteckten Ziele zu erreichen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Marktsegment "Premium Writing": Mit der Einführung einer Produktinnovation im September, die vier Schreibsysteme in drei Oberflächen umfassen wird, zwei neuen hochwertigen Lackvarianten des begehrten LAMY dialog 3, sowie Sondermodellen der erfolgreichen Serien LAMY studio und LAMY scala wird sich das Unternehmen künftig noch stärker im Bereich des hochwertigen Schreibens positionieren.

Parallel bereitet sich Lamy schon jetzt auf das Jubiläum "50 Jahre Lamy-Design" in 2016 vor. 1966 markiert einen besonderen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte: In diesem Jahr kam der wegweisende Füllhalter LAMY 2000 auf den Markt. Mit seinem ikonischen Design begründete das von Designer Gerd A. Müller gestaltete Modell die unverwechselbare Formensprache von Lamy und gehört bis heute zu den meistverkauften Klassikern von Lamy. Seinen ungebrochenen Kultstatus konnte er erst jüngst im Rahmen der wohltätigen Auktion (RED) in New York im November 2013 erneut unter Beweis stellen, bei der ein von Apple-Designchef Sir Jonathan und Designpionier Marc Newson individualisiertes Set des LAMY 2000 für 25.000 US$ versteigert wurde. In Vorbereitung auf das 50-jährige Jubiläum des Lamy-Designs sind in diesem Jahr bereits eine Reihe an Maßnahmen und Aktivitäten geplant, am Verkaufspunkt und im Marketing ebenso wie in der Kommunikation. Die übergeordnete Botschaft: Lamy ist nicht nur eine Marke mit traditionsreicher Geschichte, sondern vor allem auch eine internationale Marke mit Zukunft und Visionen.

C. Josef Lamy GmbH
D-69111 Heidelberg

Pressemeldung als PDF herunterladen


Über Lamy
Die Marke LAMY steht weltweit für hochwertige Design-Schreibgeräte von zeitlos moderner Ästhetik und perfekter Funktionalität. Ihre Erfolgsgeschichte begann vor 50 Jahren mit dem LAMY 2000: Das Modell begründete 1966 die klare, unverwechselbare Formensprache, die bis heute stilprägend für alle Produkte der Marke ist – das Lamy- Design. Als unabhängiges Familienunternehmen bekennt sich Lamy seit der Gründung 1930 konsequent zum Standort Heidelberg und garantiert so beständig höchste Qualität „Made in Germany“. Mit einer Jahresproduktion von über 8 Millionen Schreibgeräten und einem Umsatz von über 110 Millionen Euro in 2016 ist Lamy heute nicht nur Marktführer in Deutschland, sondern hat sich zu einer international begehrten Marke entwickelt. Dabei setzt das Unternehmen – nicht zuletzt durch jährliche Special Editions – immer wieder Trends und inspiriert Schreibbegeisterte rund um die Welt mit innovativen Farben und Oberflächen. Auf diese Weise erfindet sich Lamy kontinuierlich neu und beweist, dass ein Schreibgerät mehr ist als ein Gebrauchsgegenstand: ein echtes Lifestyle- Accessoire, das der Freude am Schreiben von Hand Ausdruck verleiht und die Individualität seines Besitzers unterstreicht.

Pressekontakt: Myriam Bohr – Telefon: +49 6221-843 102 – myriam.bohr@lamy.de