Verantwortung übernehmen – Zukunft gestalten.

Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt von morgen aussieht.

Nachhaltigkeit ist bei Lamy seit jeher ein zentraler Wert. Im Sinne von gelebter Verantwortung für Produkt und Mensch, Umwelt und Gesellschaft bildet sie stets den Handlungsgrundsatz der Unternehmensstrategie.

Zwei Handlungsfelder der Nachhaltigkeit.

Nachhaltigkeit prägt maßgeblich alle Unternehmensaktivitäten bei Lamy und bedeutet eine klare Verpflichtung zur fortwährenden Weiterentwicklung sowohl auf ökonomisch-ökologischem als auch sozial-gesellschaftlichem Fundament. Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit unter ökologisch vertretbaren Produktionsbedingungen und sozial gerechtes, die Gesellschaft förderndes Handeln sind dabei nicht getrennt voneinander zu betrachten.

Ökonomischökologische Verantwortung

Die Entwicklung und Fertigung zeitloser Produkte von außerordentlich hoher Lebensdauer – sowohl physisch als auch visuell – sind der Fokus des Unternehmens. Die ressourcenschonende und energieeffiziente Produktion mit kurzen Lieferketten für ökologisch nachhaltiges Wirtschaften setzt dabei den Standard für zukunftsgerichtetes Handeln.

 

 

Sozialgesellschaftliche Verantwortung

Lamy-Schreibgeräte sind Thinking Tools – sie unterstützen Menschen weltweit, sich ganzheitlich entwickeln zu können. Gezielte Investitionen in Bildungsprojekte und ein breites soziales Engagement sind unverzichtbare Bestandteile des unternehmerischen Handelns als mittelständisches Familienunternehmen, genauso wie ein partnerschaftlich-fairer und sozial-gerechter Umgang auf allen Ebenen: mit Mitarbeiter/-innen, Kunden und Lieferanten.

Wirtschaftlich leistungsfähig, ökologisch vertretbar.

Die Qualität. Made in Germany.

  • Hochpräzise Fertigung + hochwertigste Materialien
  • Beste Verarbeitungsqualität
  • Außergewöhnlich hohe Lebensdauer
  • Geprüftes Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001:2015
  • Zusammenarbeit mehrheitlich mit deutschen Zulieferern
  • Reparatur-Service 

 

Das Design.

  • Zeitlos, nicht modisch oder dekorativ
  • Möglichst lange physikalische und visuelle Haltbarkeit

 

Die Produktentwicklung.

  • Achtsame Ressourcen verwendung
  • Regelmäßige Überprüfung der Anwendbarkeit von Recyklaten

 

Die Produktfertigung.

  • Produktion, Forschung und Entwicklung: „alles an einem Ort“
  • Über 95 % Fertigungstiefe am einzigen Produktionsstandort Heidelberg
  • Langfristige Investitionen in die hauseigene Fertigung
  • Möglichst kurze Lieferwege durch regionale Lieferanten
  • In-house Recycling

Die Produktvermarktung.

  • Verpackungen ohne Klebstoffe und mit hohem Altpapieranteil
  • Alle Displays zur Warenpräsentation Made in Germany
  • Drucksachen sind zertifiziert und in Zusammenarbeit mit regionalen Druckereien erstellt

 

Der Produktversand.

  • Umweltfreundliche Verpackungen
  • Karton-Füllmaterial aus recyclingfähigem Papier

 

Der Energieverbrauch.

  • Nutzung regenerativer Energiequellen
  • Einsatz elektrischer Spritzgussmaschinen
  • Nutzung der Produktionsabwärme

 

Die Biodiversität.

  • Dachbegrünung und Skulpturengarten
  • Bienenstöcke auf dem Firmengelände

 

Der verursachte Abfall.

  • Sortenreines Recycling

Sozial gerecht, gesellschaftsfördernd.

Die Mitarbeiter.

  • Sichere Arbeitsplätze und geringe Fluktuation
  • Erfolgsprämien
  • Jobticket
  • Mitarbeiterrabatt für das Lamy-Sortiment (Mitarbeiterflohmarkt)
  • Ausbildung in eigener Lehrwerkstatt
  • Eigene Mitarbeiterkantine „Lamyteria“
  • Angebot des Bildungsurlaubs
  • Gesundheitsprogramm: Bewegte Pause, e-Bike-Förderung

 

Die Partnerschaften.

  • Pflege von langjährigen Partnerschaften mit Kunden und Lieferanten
  • Vergabe von Montagearbeiten an Werkstätten für angepasste Arbeit
  • Fachhandelstreue

Die Gesellschaft.

  • Unterrichtsmaterialien und Mitmach-Aktionen für Schulen
  • Förderung des Erwerbs und des Erhalts der Handschrift

 

Die Unternehmenskultur.

  • Unabhängiges deutsches und mittelständisches Familienunternehmen
  • Klares langfristiges Bekenntnis zum Unternehmenssitz und Produktionsstandort Heidelberg
  • Mitarbeiterintegration Verbesserungsvorschläge durch Mitarbeiter/-innen
  • Fokus auf stabiles Wachstum