LAMY specs vol. 5

Eine außergewöhnliche Symbiose

In der Edition LAMY dialog urushi treffen unterschiedliche Welten aufeinander. Tradition und Moderne. Asien und Europa. Rationales Design und ein eigenwilliges Material: Urushi.

Die Zusammenarbeit mit Designern hat bei Lamy eine lange Tradition. Eine Künstler-Edition aber hat es noch nie gegeben. Zwei hoch anerkannte Urushi-Meister haben sich eines Modells angenommen, das wie kein anderes Schreibgerät von Lamy für meisterhafte Manufaktur und technische Exzellenz steht: LAMY dialog 3. Norihiko Ogura aus Tokio und Manfred Schmid aus Bremen haben den kappenlosen Drehfüllhalter in das Gewand der vier Jahreszeiten gehüllt. Frühling, Sommer, Herbst und Winter bilden das Leitmotiv der Edition – ein Sujet, das so überzeitlich wie universell ist. Die Jahreszeiten als Sinnbild für den ewigen Kreislauf des Lebens. Werden und Vergehen, Endlichkeit und Erneuerung.

Der unterschiedliche Hintergrund der beiden Urushi-Künstler stellt einen besonderen Reiz der Edition dar. Während der Japaner Norihiko Ogura ganz in der Tradition der klassischen Lackkunst steht, wie sie von Meistern wie Gonroku Matsuda repräsentiert wird, nähert sich der Deutsche Manfred Schmid der Urushi-Kunst mit dem Blickwinkel des Europäers.

Dabei ist ihnen gemeinsam, dass sie für Lamy originäre Verarbeitungstechniken entwickelt und auf dem Füllhalter LAMY dialog 3 erstmals zur Anwendung gebracht haben. Es ist eine spannende Begegnung verschiedener Kulturen und Sichtweisen, die Lamy – ebenso wie das Material Urushi – in neuem Licht erscheinen lässt.

Will man verstehen, was Urushi so vielschichtig, so besonders macht, muss man sich in die Welt der Lackkunst hineinbegeben. Es ist eine Welt, in der eigene Gesetze gelten; Gesetze die den modernen Menschen – den „homo digitalis“ erst recht – herausfordern. So erfordert der Umgang mit Urushi außerordentliche Geduld und die Bereit schaft, sich dem Rhythmus des Materials unterzuordnen. Keine leichte Übung in einer Zeit, in der alles machbar, alles beherrschbar erscheint. In dieser Sonderausgabe von LAMY specs, die sich ausschließlich dem Thema Urushi widmet, nehmen wir Sie mit in diese Welt – und in das Atelier von Urushi-Meister Manfred Schmid, der berührende Einblicke in seine Arbeit gibt.

Haben Sie Anregungen oder Kommentare zu LAMY specs? Schreiben Sie uns:

specs@lamy.de

#lamyspecs